Theatersommer der Badischen Landesbühne

Theatersommer Bruchsal – auch in den kommenden Jahren bei uns am Exil Theater!

Aufgrund von Erkrankungen im Ensemble beginnt der Bruchsaler Theatersommer der Badischen Landesbühne bei uns am Exil Theater erst am Mittwoch, den 13. Juli.

Gezeigt werden im Abendspielplan die Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare als Freilicht-Aufführung sowie der David-Bowie-Abend „Loving the Alien“. Für Kinder und Familien stehen „Rapunzel oder Wen die Liebe trifft“ von Katharina Schlender/Brüder Grimm als Freilicht-Aufführung sowie „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler/John von Düffel auf dem Programm.

Für den Theaterbesuch gilt momentan die 2G-Plus-Regelung. Eintritt zu allen Veranstaltungen im Exil Theater Bruchsal ist nur für vollständig Geimpfte oder Genesene gestattet. Volljährige Besucher*innen, deren vollständige Immunisierung bzw. Genesung länger als drei Monate zurückliegt, benötigen zusätzlich einen negativen Antigen-Schnelltest. Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen, deren vollständige Immunisierung bzw. Genesung nicht länger als drei Monate zurückliegt oder Personen, die eine Auffrischungsimpfung („Booster“) erhalten haben. Nicht immunisierten Besucher*innen müssen wir den Zutritt leider verweigern.

Kinder bis 7 Jahre, vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel sind von der Testpflicht ausgenommen.

Die Überprüfung erfolgt beim Betreten unseres Theaters. Zeigen Sie dabei bitte Ihren Nachweis über Ihre vollständige Impfung oder Ihren Genesungsnachweis, einen Lichtbildausweis sowie gegebenenfalls Ihren tagesaktuellen Test vor. Der Zutritt mit dem gelben Impfpass ist nicht mehr möglich, es muss der QR-Code per App auf dem Smartphone oder in Papierform mitgeführt werden.

Seit 28. Oktober gilt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und damit auch Änderungen für Ihren Besuch im Exil Theater Bruchsal. Wir bitten Sie darum, folgende Hinweise zu beachten und um Ihre Unterstützung bei unseren Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus.

Wir sind verpflichtet, die Namen aller Besucher*innen mit Anschrift und Telefonnummer zu erfassen, damit im Falle einer bestätigten Corona-Infektion Kontakte nachverfolgt werden können. Wir bitten Sie, dafür möglichst die Luca-App auf Ihrem Smartphone zu verwenden, um lange Wartezeiten beim Eintritt zu vermeiden. Alternativ stellen wir Ihnen für Ihre Registrierung auch entsprechende Formulare bereit, die am Eingang ausliegen.

Auf einer Pressekonferenz am Freitag, den 23. Juli, haben die Badische Landesbühne und wir bekannt gegeben, dass der Theatersommer auch in den kommenden Jahren auf der Freilichtbühne bei uns am Exil Theater Bruchsal stattfinden wird.

„Der Theatersommer 2021 war ein voller Erfolg“, erklärte BLB-Intendant Carsten Ramm. „Die Inszenierungen ‚Die listigen Weiber von Windsor‘ von Shakespeare, ‚Amphitryon‘ von Molière und ‚Rodrigo Raubein‘ von Michael Ende wurden begeistert aufgenommen. Bis zum Ende des Theatersommers werden in insgesamt 38 Vorstellungen rund 2.700 Zuschauer zu Gast gewesen sein.“

Der nächste Theatersommer wird vom 8. bis zum 24. Juli 2022 stattfinden. Auf dem Spielplan stehen Shakespeares Komödie ‚Ein Sommernachtstraum‘ in der Inszenierung von Evelyn Nagel und das Familienstück ‚Rapunzel oder Wen die Liebe trifft‘ von Katharina Schlender in der Inszenierung von Arne Retzlaff.

20 Theateraufführungen an 15 Tagen! Freuen Sie sich auf gute Unterhaltung beim diesjährigen Theatersommer der Badischen Landesbühne auf der Freilichtbühne direkt am Saalbach oder in unserem Theatersaal und genießen Sie sommerliche Theateratmosphäre mit Freunden oder der Familie. Unsere Bar hat für Sie geöffnet und verwöhnt Sie mit sommerlichen Drinks und Kaltgetränken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Maßgeblich dafür, ob eine 3G- oder 2G-Regelung gilt, ist die sogenannte „Hospitalisierungsinzidenz“. Bei einem Wert unter 8,0 (oder bis zu 249 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten) gilt die 3G-Regel, dabei sind sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCR-Tests zulässig. Liegt der Wert über 8,0 (oder ab 250 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten) gilt ebenfalls die 3G-Regel, allerdings benötigen Sie dann einen PCR-Test für Ihren Theaterbesuch. Ab einem Wert von 12,0 (oder ab 390 mit COVID-19-Patienten belegten Intensivbetten) gilt die 2G-Regel.

Bitte beachten Sie auch, dass während des gesamten Aufenthalts im Theatergebäude die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske besteht.

„Das Exil Theater hat uns ausgesprochen gastfreundlich aufgenommen“, sagte Carsten Ramm. „Das war für das Ensemble, aber auch für alle Zuschauer*innen eine große Freude. Und wir sind sehr froh darüber, dass die BLB hier auch in den nächsten Jahren willkommen ist. Mein Dank geht an Bernhard Wendel, den Vorsitzenden des Exil Theaters, aber auch an alle anderen Mitglieder des Vereins.“

Wir bedanken uns ebenfalls bei Intendant Carsten Ramm, Verwaltungsleiter Norbert Kritzer, den Schauspieler*innen und dem gesamten Team der Badischen Landesbühne für einen tollen Theatersommer 2021 und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Gemeinsam gegen Corona

Von 02. November bis 30. November muss das Exil Theater Bruchsal wegen bundesweiter Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geschlossen bleiben.

Um Ihre und unsere Gesundheit zu gewährleisten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Deshalb bitten wir Sie die folgenden Regeln bei Ihrem Besuch im Exil Theater einzuhalten.

Bitte reservieren Sie Ihre Theaterkarten möglichst online oder nutzen Sie den Vorverkauf und planen Sie für Ihren Besuch ein, mindestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn im Theater zu sein, damit wir an der Abendkasse bzw. beim Einlass einen zügigen Ablauf gewährleisten können.

Wir sind verpflichtet, Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer zu erfassen, um im Falle einer bestätigten Corona-Infektion Kontakte nachverfolgen zu können. Die zu diesem Zweck erhobenen Daten werden nach vier Wochen gelöscht.

Sollten Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufweisen, bleiben Sie bitte zuhause. Auch Personen, die in den letzten 14 Tagen vor der Vorstellung Kontakt zu COVID-Erkrankten hatten, dürfen nicht an Veranstaltungen teilnehmen.

Bitte bringen Sie Ihre Mund-Nase-Behelfsmaske mit und tragen diese während des gesamten Theaterbesuches, auch während der Vorstellung bzw. Veranstaltung. Die aktuelle Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg schreibt dies vor.

Halten Sie 1,5 m Mindestabstand und vermeiden Sie persönliche Kontakte, Händeschütteln und Umarmungen.

Halten Sie die Hygienerichtlinien ein. Waschen Sie regelmäßig und gründlich Ihre Hände. Benutzen Sie Handdesinfektionsmittel und halten Sie die Husten- bzw. Niesetikette ein.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Unser Theater-Programm

Dezember und Januar

Zum Jahresende bzw. Jahreswechsel steht unser Spielplan

Die Wartezeit auf Anna überbrückt Vincent mit dem Ratespiel, wie das Paar seinen ungeborenen Sohn nennen will. Der Name ist eine einzige Provokation. Eine hitzige Debatte um „Political Correctness“ entbrennt. Und das ist erst der Anfang! Denn die Jugendfreunde Paul und Vincent sind nun in der Laune, sich endlich mal ein paar Wahrheiten zu sagen und lassen den gemütlichen Abend noch mehr aus dem Ruder laufen.

Als Claus ein lange gehütetes Geheim­­nis auf den Tisch bringt und Elisabeth auch endlich mal ein paar Dinge klarstellen will, eskaliert die Situation.

Neu im Programm!

Der Vorname

Komödie | ab 16. Dezember

Elisabeth, Gymnasiallehrerin, und ihr Mann Paul, Literaturprofessor, erwarten die ihnen am nächsten stehenden Menschen: Elisabeths Bruder Vincent, Immobilienmakler, mit seiner schwangeren Frau Anna, Inhaberin einer Model-Agentur, die – wie immer – zu spät kommt und Claus, erster Posaunist im Sinfonieorchester und bester Freund seit Kindertagen.

Die Wartezeit auf Anna überbrückt Vincent mit dem Ratespiel, wie das Paar seinen ungeborenen Sohn nennen will, doch der Vorname ist eine einzige Provokation. Eine hitzige Debatte um „Political Correctness“ entbrennt. Und das ist erst der Anfang! Denn die Jugendfreunde Paul und Vincent sind nun in der Laune, sich endlich mal ein paar Wahrheiten zu sagen und lassen den gemütlichen Abend noch mehr aus dem Ruder laufen.

Als Claus ein lange gehütetes Geheim­­nis auf den Tisch bringt und Elisabeth auch endlich mal ein paar Dinge klarstellen will, eskaliert die Situation.

„Der Vorname“ unter der Regie von Johannes Fuchs ist eine intelligente Gesellschaftskomödie, die mit viel Wortwitz eine Debatte über Denkverbote und Tabuthemen entfacht – und bei aller Komik auch die Abgründe ihrer Figuren offenbart.

der Vorname Schriftzug
Silvester Special!

Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville

Krimi-Komödie | 30. und 31. Dezember

Auf der Familie Baskerville lastet ein Fluch. Ein monströser, heulender Hund treibt sich im Dartmoor herum, das den Sitz der Familie umgibt.

Nachdem Sir Charles von Baskerville vor seinem Landsitz tot aufgefunden wird, fürchtet der letzte lebende Abkömmling der Familie, Sir Henry, nun auch um seine Sicherheit. Sherlock Holmes und Dr. Watson sollen herausfinden, ob die mysteriösen Todesfälle im Hause Baskerville wirklich auf den Fluch zurückzuführen sind oder ob doch ein Mörder sein Unwesen in Dartmoor treibt …

Mit viel Wortwitz und Slapstick wird die klassische Detektiv-Geschichte unkonventionell mit nur drei Darstellern in unzähligen fliegenden Rollenwechseln erzählt. Und auch neben der eigentlichen Handlung geht es hoch her, wenn Paul, Felix und Tom diesen Klassiker der Kriminalliteratur präsentieren, sich dabei aber nicht immer ganz einig sind, was und vor allem wie gespielt werden soll.

Der Publikumserfolg in einer „Special Edition“ zum Jahreswechsel!

Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville
Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville

Demnächst im Exil

pe werner 500x500SA 19. September, 20:00 Uhr

Pe Werner – Best of ,Von A nach Pe‘

WILLI – die Bühne | Songs & Satire

luedecke 500x500SA 26. September, 20:00 Uhr

Frank Lüdecke – Das Falsche muss nicht immer richtig sein!

WILLI – die Bühne | Polit-Kabarett

heute weder hamlet V05 500x500

16./17., 23./24./25., 30./31. Oktober und 01. November

Heute weder Hamlet

Theater | Einpersonen-Tragik-Komödie

altinger 500x500SA 28. November, 20:00 Uhr

Michi Altinger – Schlaglicht

WILLI – die Bühne | Kabarett

Karten Service

Vorverkauf

Theater, Konzerte und Lesungen

Buchhandlung Wolf, Hoheneggerstr. 6, Bruchsal

Hirsch-Apotheke, Bahnhofstr. 8, Bruchsal

WILLI – die Bühne

Buchhandlung Braunbarth, Kaiserstr. 30, Bruchsal

Hirsch-Apotheke, Bahnhofstr. 8, Bruchsal

Derzeit kein Vorverkauf, Karten erhalten Sie online hier

Kartenreservierung

Theater, Konzerte und Lesungen

WILLI – die Bühne

Demnächst im Exil

heute weder hamlet V05 500x500

FR 30./SA 31. Oktober und SO 01. November

Heute weder Hamlet

Theater | Einpersonen-Tragik-Komödie

luedecke 500x500Entfällt – SA 30. Januar, 20:00 Uhr

Frank Lüdecke – Das Falsche muss nicht immer richtig sein!

WILLI – die Bühne | Polit-Kabarett

Trio Nostalgia

SA 21. November, 20:00 Uhr
Fällt aus

Trio Nostalgia

Musik | Tangos, Boleros & Dolce Vita

altinger 500x500SA 28. November, 20:00 Uhr
Verlegt auf SA 13. November 2021, 20:00 Uhr

Michi Altinger – Schlaglicht

WILLI – die Bühne | Kabarett

Rolf Miller – Exil Theater BruchsalSA 08. Mai, 20:00 Uhr

Rolf Miller – Obacht Miller

WILLI – die Bühne | Kabarett & Satire

zucchini sistaz 500x500SA 18. September, 20:00 Uhr

Zucchini Sistaz – Tag am Meer

WILLI – die Bühne | Musik-Comedy

Lesung DBP 500x500SO 19. September, 11:00 Uhr

Überraschungs-Lesung

Buchhandlung Carolin Wolf | Lesung

Nektarios VlachopoulosSA 16. Oktober, 20:00 Uhr

Nektarios Vlachopoulos – Ein ganz klares Jein!

WILLI – die Bühne | Slampoetry

Mr. Marmalade05./06./07. November

Mr. Marmalade

Theater | Schwarze Komödie

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie – Exil Theater BruchsalSA 30. Oktober, 20:00 Uhr

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie – Gleich knallt’s

WILLI – die Bühne | Kabarett

Café Europa – Abdulrazak GurnahSO 05. Dezember, 11:00 Uhr

Café Europa: Literaturnobelpreis 2021 – Abdulrazak Gurnah

Badische Landesbühne | Matinée

HG Butzko – Exil Theater BruchsalSA 26. Februar, 20:00 Uhr

HG. Butzko – Aber witzig

WILLI – die Bühne | Kabarett

Katie Freudenschuss Exil Theater BruchsalSA 19. März, 20:00 Uhr

Katie Freudenschuss – Einfach Complie-Katie

WILLI – die Bühne | Musik-Kabarett

Rolf Miller – Exil Theater BruchsalSA 02. April, 20:00 Uhr

Rolf Miller – Obacht Miller

WILLI – die Bühne | Kabarett & Satire

Exil Theater | Horst SchäferSA 09. April, 20:00 Uhr

Horst Schäfer – Überraschend inkompetent

Highlights aus 30 Jahren Kabarett & Comedy

Herr der Diebe

02., 03., 04. Juni, 19:30 Uhr

Herr der Diebe

Theater | Kinder-, Jugend- und Familienstück

Carmela De Feo – Exil Theater BruchsalSA 01. Oktober, 20:00 Uhr

Fällt wegen Krankheit aus!

Carmela De Feo – Allein unter Geiern

WILLI – die Bühne | Musik-Kabarett

teresa rizos 500x500SA 15. Oktober, 20:00 Uhr

Teresa Rizos – Selten Schön

WILLI – die Bühne | Kabarett

Maedchen mit Hutschachtel 500x500FR 14. Oktober, 19:30 Uhr

Mädchen mit Hutschachtel

Badische Landesbühne | Dokumentarstück

traeume 500x500SA 19. November, 19:30 Uhr

Die Träume, die wir hatten

Griechisches Theater

helge thun 500x500SA 26. November, 20:00 Uhr

Helge Thun – Held der Komik

WILLI – die Bühne | Comedy

Der Vorname blau 500x500Ab 16. Dezember bis 08. Januar, 20:00 Uhr

Der Vorname

Theater | Komödie

Sherlock Holmes und der Hund von BaskervilleFR 30. und SA 31. Dezember, 20:00 Uhr

Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville

Theater | Krimi-Komödie

tina teubner 500x500SA 14. Januar, 20:00 Uhr

Tina Teubner – Ohne Dich war es immer so schön

WILLI – die Bühne | Musik-Kabarett

philipp weber 500x500SA 11. Februar, 20:00 Uhr

Philipp Weber – Weber N°5: Ich liebe ihn

WILLI – die Bühne | Kabarett

django asuel 500x500SA 04. März, 20:00 Uhr

Django Asül – Offenes Visier

WILLI – die Bühne | Polit-Kabarett

Karten Service

Vorverkauf

Theater, Konzerte und Lesungen

Buchhandlung Wolf, Hoheneggerstr. 6, Bruchsal

Hirsch-Apotheke, Bahnhofstr. 8, Bruchsal

WILLI – die Bühne

Buchhandlung Braunbarth, Kaiserstr. 30, Bruchsal

Hirsch-Apotheke, Bahnhofstr. 8, Bruchsal

Derzeit kein Vorverkauf, Karten erhalten Sie online hier

Kartenreservierung

Theater, Konzerte und Lesungen

WILLI – die Bühne

WILLI – die Bühne

Exil Theater Bruchsal Frank Lüdecke

Verlegt auf SA 30. Januar 2021

Frank Lüdecke

SA 07. November
20:00 Uhr

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über alle Veranstaltungen im Exil Theater auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Ihr Weg zu uns ins Exil

Mit dem Auto

Folgen Sie in Bruchsal den Schildern ADAC oder Landratsamt. Unser Theater befindet sich schräg gegenüber. Nutzen Sie das Parkhaus oder die ausgewiesenen Parkflächen.

Mit dem ÖPNV

Mit den Zügen, Stadtbahnen oder Buslinien bis Bruchsal Bahnhof. Von dort erreichen Sie unser Theater über die Unterführung nach ca. drei Minuten Fußweg.

Kontaktdaten

Exil Theater e.V.

Am Alten Güterbahnhof 12

76646 Bruchsal

info[at]exiltheater.de

Tel. +49 7251 3929410

Folgen Sie uns